Bauers Depeschen


Sonntag, 09. Februar 2014, 1243. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20140209

 



AUSWÄRTSSIEG auf der Waldau: VfB Stuttgart II - Stuttgarter Kickers 0:1



BEITRÄGE schreiben im LESERSALON (bitte anklicken)



Der Klick zum

LIED DES TAGES



WERTE GÄSTE,

der Flaneursalon am Mittwoch, 19. Februar, in der Rosenau ist fast ausverkauft. An diesem Mittwoch werden aber noch ein paar zusätzliche Karten freigegeben. Am Mittwoch, 26. Februar, sind wir mit dem FLANEURSALON im MAUERWERK HERRENBERG: mit Eric Gauthier & Jens-Peter Abele, Dacia Bridges & Gabriel Holz und Roland Baisch. Das Mauerwerk ist ein schöner Platz; Johannes Stoll, ehemaliger Theaterhaus-Mitarbeiter, leitet den noch jungen Club.

StN-Kolumnen gibt es in den kommenden Tagen nicht, ich mache Ferien. Selbstverständlich aber findet sich immer etwas zum Lesen auf dieser Homepage. Aufrichtig freue ich mich über jeden Beitrag im Lesersalon, mit Texten von außen wird die ganze Sache erst interessant.

Noch ein Termin: Die Mitglieder der INITIATIVE UNSERE ALTSTADT, bei der ich mitmache, treffen sich bald wieder, um eine Aktion für den 24. Mai im Leonhardsviertel vorzubereiten. Die Fortsetzung unserer Suppenküche vom vergangenen Dezember mit anderen Mitteln. - Nächster Punkt:



CAFE WEISS: DIE PAPIERTIGER

MIT KLAUS BITTERMAN

Am Dienstag, 18. März, sind wir zum vierten Mal mit unserem Lese- und Liederabend im Café Weiß zugange: Mein Gast in unserer Reihe "Die Papiertiger" ist diesmal Klaus Bittermann. Der Berliner Verleger und Autor hat zuletzt mit seinen Büchern "Möbel zu Hause, aber kein Geld für Alkohol" und "Alles schick in Kreuzberg" großen Erfolg beim Publikum und bei der Kritik eingefahren. Roland Baisch & The White Tigers machen Musik (Jens-Peter Abele an der Gitarre, Marquis de Shoelch an den Keyboards). Beginn 19.30 Uhr. Eintritt frei. Bitte rechtzeitig reservieren: 07 11/24 41 21 (Mo - Sa ab 19 Uhr). Und wenn wir schon bei den Terminen sind: Am 10. März spreche ich auf der Montagsdemo gegen S 21. 18 Uhr. Marktplatz.



Zum Abschluss noch die kleine StN-Kolumne vom vergangenen Samstag, auch in diesem Text geht es um eine Veranstaltung:



UNSER MANN AUS VENEDIG

Es ist Februar und Zeit, die Propaganda­maschine anzuwerfen. Keine große Sache, ich muss sie halt erledigen. In diesem Jahr gibt es zum 14. Mal „Die Nacht der Lieder“, die Benefiz-Show im Doppelpack zugunsten der Aktion Weihnachten der Stuttgarter Nachrichten. Wie der Anlass vermuten lässt, geht das Ganze erst im kommenden Winter über die Bühne, nämlich am 9. und 10. Dezember im Theaterhaus. Kurz vor Ostern aber darf ich das Ereignis schon mal ankündigen. Dies mache ich nicht nur, weil wir schon etliche Karten verkauft haben und es in etlichen guten Publikumsreihen schon relativ eng ist. Inzwischen weiß ich auch, wer auftritt. Noch ist die Besetzung nicht voll komplett, aber fast vollständig, wenn Sie wissen, was ich meine.

Klar ist, dass der Tänzer, Musiker und Sänger Eric Gauthier wieder unsere Künstler präsentiert, begleitet wird er von seiner Theaterhaus-Kompanie Gauthier Dance und unserer Big Night Showband unter der Leitung des famosen Gitarristen und ­Musikproduzenten Jens-Peter Abele.

Und jetzt zu den Neuen. Aus Italien kommt ein Mann, der sich traumwand­lerisch zwischen Tanz, Pantomime und ­Comedy bewegt: Ennio Marchetto, geboren in Venedig, unterwegs in der ganzen Welt. Zuletzt hat der Verwandlungskünstler in Berlin für Furore gesorgt. Er erweckt Showstars und Bilder zu neuem Leben, brilliert in Kostümen, die aus Pappe und Papier gefertigt sind. Wir präsentieren die Stuttgart-Premiere dieses großen Artisten.

In Stuttgart zu Hause ist die wundervolle Jazzsängerin Anne Czichowsky. Im März erscheint ihre CD „The Truth And The Abstract Blues“, die sie gerade mit ihrer Band aufgenommen hat. Sie ist erstmals in der „Nacht der Lieder“ dabei, ebenso wie ­Ginger Redcliff, eine junge, hoch talentierte Popsängerin/Songschreiberin aus Stuttgart.

Ein bekanntes Gesicht auf der Bühne ist Roland Baisch. 2014 darf er nicht fehlen, wir begrüßen ihn als frisch gekürten Gewinner des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises. Er geht diesmal als Sänger mit Band auf die Bühne, mit welchen Kollegen, ver­rate ich noch nicht.

Selbstverständlich sind auch wieder die A-cappella-Jungs Die füenf auf unserer Showtreppe, wir haben sie, wenn ich mich richtige erinnere, irgendwann für ziemlich lange verpflichtet. Motto: Keiner kommt hier lebend raus.

Dann haben wir zwei feste Größen aus der Komiker-Ecke am Start, am ersten Abend Rolf Miller, den Meister des ­Unvollendeten, am zweiten Abend Patrizia Moresco, die Dame, die uns allen etwas ­voraus hat: Sie ist „Bissfest“ (Titel ihrer Solo-Show). Einst in Stuttgart groß geworden, gehört sie unbedingt in unsere Show. Ergänzt wird das Aufgebot von einem Beitrag aus der klassischen Musik; die Fahndung läuft.

>>> Karten gibt es täglich an der Theaterhauskasse, übers Internet und via Telefon: 07 11/4020 720. Der Erlös der Veranstaltung geht wie immer an Menschen in Not, und keine Angst: Ich nehme nix. Mit diesem Aufruf zu Unterstützung einer guten Sache verabschiede ich mich für zwei Wochen in Urlaub. Rechtzeitig zur Durchsicht der üblichen Beschimpfungen des lesenden Publikums bin ich wieder zurück.



FRIENDLY FIRE:

NACHDENKSEITEN

INDYMEDIA

BLICK NACH RECHTS

INDYMEDIA

FlUEGEL TV

RAILOMOTIVE

EDITION TIAMAT BERLIN

Bittermanns Fußball-Kolumne Blutgrätsche

VINCENT KLINK

KESSEL.TV

GLANZ & ELEND



 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1951 - 1969

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260
15.03.2014

13.03.2014

11.03.2014
09.03.2014

07.03.2014

05.03.2014
04.03.2014

02.03.2014

01.03.2014
28.02.2014

25.02.2014

21.02.2014
20.02.2014

17.02.2014

15.02.2014
13.02.2014

11.02.2014

09.02.2014
07.02.2014

04.02.2014

01.02.2014
31.01.2014

28.01.2014

27.01.2014
25.01.2014

23.01.2014

21.01.2014
18.01.2014

16.01.2014

14.01.2014

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·