Bauers Depeschen


Freitag, 13. August 2010, 558. Depesche



EXTRA MELDUNG:

War am Abend am Bahnhof und im Schlossgarten. Überwältigend viele Demonstranten, sehr schwer zu schätzen. Ich tippe, über 20 000. Darunter viele junge Menschen. Bis 22 Uhr alles friedlich, danach noch kurz an den Schreibtisch. Siehe DIE STN-KOLUMNEN





VOM AFFEN

Es ist nicht gesund für Hirn und Bauch, wenn man pausenlos gezwungen ist, sich mit Stuttgart 21 zu beschäftigen. Egal wie: rechtfertigen, verteidigen, richtigstellen usw... Der Stuttgarter Kessel wird atmosphärisch gedeckelt. Darf ein Mann ins Kino oder ins Freudenhaus? Moralisch betrachtet nur dann, wenn nicht gerade Demo ist. Das geht irgendwann in Richtung Paranoia.

Inzwischen ist meine Wenigkeit "Brandstifter" (für irgendwelche "Sachbeschädigungen"), "Umfaller" und "Verräter" (habe mal gesagt, wenn Stuttgart 21 gebaut wird, muss man sich ein Stück vom Kuchen nehmen) und selbstverständlich ein schlechter Journalist - habe "Partei ergriffen" (siehe StN online). Journalismus bedeutet nämlich, "neutral" und "objektiv" zu sein. Objektiv ist es nach meinem unbestechlichen Gefühl Scheiße, wenn es dauernd pisst. Das war falsch: Objektiv nützt der Regen der Natur (etwa Bäumen, Regenwürmern und Fritz Walter). Leider aber nicht dem menschlichen Hirn.

Über den VfB berichten nur Reporter, die objektiv nicht mit dem VfB und nicht mit dem FC Bayern und den anderen 16 Erstligaclubs sympathisieren. Über die CDU schreiben nur Leute, die gleichzeitig rot und grün und schwarz und gelb und Donald Duck wählen usw...

Mark Twain hat gesagt: "Gott hat den Menschen erschaffen, weil er mit dem Affen nicht zufrieden war."

Objektiv war es umgekehrt.

Schönes Wochenende!

SOUNDTRACK DES TAGES

KOMMENTARE SCHREIBEN: LESERSALON



AMTLICHES

DIE STN-KOLUMNEN

E-Mail-„Kontakt



FRIENDLY FIRE:

www.kessel.tv

www.edition-tiamat.de (Hier gibt es mein aktuelles Buch "Schwaben, Schwafler Ehrenmänner - Spazieren und vor die Hunde gehen in Stuttgart")

www.bittermann.edition-tiamat.de (mit der Fußball-Kolumne "Blutgrätsche")

UNSERE STADT

GLANZ & ELEND






Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20100813
 

 

Joe Bauer: Im Staub von Stuttgart - Ein Spaziergänger erzählt
 

Archiv 

06.12.2019

30.11.2019

26.11.2019
23.11.2019

22.11.2019

19.11.2019
17.11.2019

15.11.2019

14.11.2019
12.11.2019

10.11.2019

09.11.2019
08.11.2019

02.11.2019

28.10.2019
26.10.2019

19.10.2019

14.10.2019
13.10.2019

11.10.2019

10.10.2019
08.10.2019

05.10.2019

21.09.2019
20.09.2019

17.09.2019


Depeschen 2101 - 2130

Depeschen 2071 - 2100

Depeschen 2041 - 2070

Depeschen 2011 - 2040

Depeschen 1981 - 2010

Depeschen 1951 - 1980

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2019 AD1 media ·