Bauers Depeschen


Montag, 29. Juli 2019, 2115. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20190729

 



MEIN TEXT ZUM RECHTSRUCK:

DIE WUT MUSS FOLGEN HABEN.

In der aktuellen Ausgabe der kontext-wochenzeitung schreibe ich in einem Beitrag, warum es angesichts dee Gefahr von rechts nicht reicht, nur darüber zu diskutieren. Hier der Klick zum Text: TU WAS!



FLANEUERSALON INTIM

AM 7. AUGUST IN WEILIMDORF

Auf Einladung mache ich mit der Sängerin Eva Leticia Padilla und ihrem Gitarristen Stefan Brixel am Mittwoch, 7. August, einen Flaneursalon Intim in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf, Löwenmarkt 1. Lieder und Geschichten. Beginn 20 Uhr.



KLEINE GESCHICHTE

EINER KLEINEN WOHNUNG.

In bestimmte Läden gehe ich nicht nur, um etwas zu kaufen. Wobei ich zugeben muss, dass ich oft Dinge kaufe, die ich nicht brauche. Aber HABEN WILL – wie jeder hinversaute Konsumtrottel. Genaugenommen ging ich neulich in meinen Spezialschuhladen nicht mal in der Absicht, Schuhe zu kaufen. Es war heiß, ich brauchte unterwegs eine Rast und wollte tratschen.

Beim Tratschen blieben meine Konsumtrottelaugen dummerweise an einem Paar außerordentlich schön gemusterter Halbschuhe hängen. Während ich die Schuhe musterte und mir entgegen jeder Vernunft einredete, meine Existenz sei ohne dieses Paar Sommerschuhe akut gefährdet, erfuhr ich beim Schuhladen-Tratsch von einer kleinen Wohnung in der Stadt. Renovierungsbedürftig, aber frei.

Da ich es als krankhafter Schuhkäufer anscheinend zu einer merkwürdigen Vertrauenswürdigkeit gebracht habe, erhielt ich den Auftrag, mich um eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die freie Wohnung zu kümmern, ohne Zeitdruck.

Also lief ich erst mal meine neuen, außerordentlich schön gemusterten Sommerschuhe ein, bevor ich die sensationelle Nachricht von einer freien Wohnung mit überaus fairen MIetbedingungen in unserer von Immobilienhaien beherrschten Stadt in meinem Umfeld weitergab.

Wenig später tauchte die Idee auf, die kleine Wohnung auf freundschaftlicher Basis herzurichten und sie einer seit vielen Jahren obdachlosen Frau zu überlassen. Besagte Frau kenne ich zufällig, weil sie in einem Chor singt, den ich schon einige Male für meinen Flaneursalon und für die Benefiz-Show „Die Nacht der Lieder“ verpflichtet habe.

Mit etwas gemischten Gefühlen suchte ich auftragsgemäß den Vermieter auf, der mit beim Tratschen im Schuhladen von der Wohnung erzählt hatte. Vorsichtig fragte ich, ob er eventuell für eine womöglich etwas unübliche Vermietung bereit wäre. Diese Frage war falsch, prompt wies er sie als Beleidigung zurück: Noch nie in seinem Leben habe er übliche Entscheidungen getroffen.

Inzwischen wird in der Wohnung gearbeitet. Bleibt zu sagen, dass gute Läden nicht nur Konsumbefriedigungsanstalten sind, sondern Zentren des Lebens, geführt und belebt von Menschen. Wer sein Zeugs online kauft, kann nur von den unmenschlichen Bedingungen in der Lieferbranche erzählen.

 

Joe Bauer: Im Staub von Stuttgart - Ein Spaziergänger erzählt
 

Archiv 

24.08.2019

22.08.2019

16.08.2019
12.08.2019

09.08.2019

08.08.2019
07.08.2019

05.08.2019

03.08.2019
02.08.2019

29.07.2019

27.07.2019
24.07.2019

23.07.2019

19.07.2019
15.07.2019

13.07.2019

09.07.2019
06.07.2019

05.07.2019

03.07.2019
30.06.2019

29.06.2019

27.06.2019
25.06.2019


Depeschen 2071 - 2100

Depeschen 2041 - 2070

Depeschen 2011 - 2040

Depeschen 1981 - 2010

Depeschen 1951 - 1980

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2019 AD1 media ·