Bauers Depeschen


Dienstag, 30. Januar 2018, 1910. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20180130

 



ETWAS SCHRIFTVERKEHR IST IMMER GUT:

Also ran: Beiträge schreiben im LESERSALON



LIEBE GÄSTE,

da ich mich in den kommenden Tagen in Stuttgart himmelsrichtungsmäßig etwas verändern werde, muss ich eine Kolumnenpause einlegen. Dennoch ist natürlich auch auf dieser Seite immer etwas zu erledigen. Die folgende Veranstaltung liegt mir nicht nur am Herzen, sondern auch im Magen - wenn ich daran denke, was zurzeit bei uns und drumherum alles aus der rechten Ecke kommt und salonfähig wird. Ich leide nicht an Aktionismus, sondern halte es für eine Pflicht, etwas zu unternehmen, bevor die Frage berechtigt ist: Warum hast du nichts getan?



WAS TUN. TREFFEN

GEGEN DEN RECHTSRUCK

Die Rechtsnationalen und Völkischen sitzen nicht nur im Bundestag. Im Stuttgarter Landtag ist die AfD drittstärkste Fraktion. Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auseinander. Immer mehr Normalverdiener können die Mieten in der Stadt nicht mehr bezahlen. Die Rechten werden immer stärker. Wir müssen was tun. Das Aktionsbündnis Stuttgart gegen Rechts und unsereins haben zusammen ein offenes Treffen zum besseren Kennenlernen und Vernetzen organisiert: für alle, die etwas tun wollen - aber nicht wissen, wie und mit wem. Erst mal keine große Sache. Ein Zeichen. Information, Diskussion. Das Ganze findet statt am Samstag, 10. Februar, im Württembergischen Kunstverein. 14 UHR BIS 17 UHR. Für Anmeldungen zur besseren Vorbereitung sind wir dankbar:

stuttgart-gegen-rechts@freenet.de.

Hier der Klick zum Einladungsbrief: GEGEN RECHTS



FLANEURSALON LIVE

Einen der wenigen FLANEURSALON-Abende in diesem Jahr machen wir am Donnerstag, 19. Apri, in Cannstatt - in erlesener Besetzung im schönen Saal des Stuttgarter Stadtarchivs, neben der Kulturinsel. Die Sängerin Marie Louise ist mit ihrem Gitarristen Zura Dzagnidze bei uns, der junge syrische Sänger/Gitarrist Mazen R Mohsen tritt auf, Loisach Marci muss wieder ran - und Timo Brunke führt durch den Abend. Meine Stuttgarter Lieder- und Geschichtenshow ist offiziell im Beiprogramm der Stadtarchiv-Ausstellung "Kessel unter Druck - Protest in Stuttgart 1945 - 1989". Und womöglich hab ich zu diesem Thema nebenbei auch ein paar Sätze in meinem Kessel. Der Vorverkauf hat jetzt begonnen. Hier der Klick RESERVIX



 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 

24.05.2018

21.05.2018

18.05.2018
16.05.2018

15.05.2018


Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·