Bauers Depeschen


Mittwoch, 15. Juni 2016, 1638. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20160615

 





LIEBE GÄSTE,

ich war ein paar Tage in Berlin und hab als Vorleser in Arnulf Ratings Mixed Show "Blauer Montag" im Kabarett Wühlmäuse mitgemacht - ein sehr schöner, ziemlich bunter Abend in bester Varieté-Tradition mit zeitgenössischen Mitteln. Ein paar Tage war ich gut unterwegs in Berlin; gewohnt habe ich in einem kleinen Hotel unter russischer Leitung in Schöneberg - ein Anlass, mich ein wenig mit der jüdischen Geschichte dieses Stadtteils zu beschäftigen. Im Schöneberger Rathaus, wo Kennedy einst seine berühmte Rede hielt und 1967 die blutige Protest-Demo gegen den persischen Schah begann (Benno Onnesorg wurde von einem Polizisten erschossen), unterhielt ich mich lange nit einer Historikerin über die Dauerausstellung "Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen". Ein Projekt, das mit seinen Dokumenten über die Juden-Verfolgung auch in den Straßen sichtbar ist. Sehr viele Juden aus Schöneberg wurden von den Nazis in die Vernichtungslager deportiert, im Viertel wohnten einst Berühmtheiten wie Einstein, Tucholsky, Walter Benjamin, Krautsky, Nelly Sachs, die Comedian Harmonists. Die künstlerische Vergangenheit und der damit verbundene freiheitliche Geist in diesem Stadtteil mit seinen Häusern aus der Gründerzeit hat dazu geführt, dass die Gegend heute dss Zentrum der schwulen und lesbischen Bewegung ist. Viele entsprechende Kneipen und Läden, ein bewegender, origineller Kiez - bereits im Zeichen der Gentrifizierung ...



VORVERKAUF HAT BEGONNEN:

FLANEURSALON IM GALERIENHAUS

Am Donnerstag, 14. Juli, ist der Flaneursalon im Galerienhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 48. Beginn: 19.30 Uhr. - Es machen mit: Vater & Tochter, nämlich die Musiker Zam Helga und Ella Estrella Tischa, sowie - erstmals - der Dichter und Bühnenkünstler Timo Brunke. Karten gibt es ab sofort direkt im Galerienhaus - dienstags bis freitags von 14 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 11 Uhr bis 16 Uhr. Galerienhaus: 0711/65 67 70 68. Tickets diesmal 10 € - Jubiläumspreis zum Elfjährigen des Hauses.





 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 

23.06.2018

20.06.2018

18.06.2018
17.06.2018

16.06.2018

13.06.2018
12.06.2018

11.06.2018

08.06.2018
07.06.2018

03.06.2018

31.05.2018
29.05.2018

28.05.2018

25.05.2018
24.05.2018

21.05.2018

18.05.2018
16.05.2018

15.05.2018


Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·