Bauers Depeschen


Dienstag, 02. August 2011, 764. Depesche



"Wollt ihr den totalen Krieg?"

(Joseph Goebbels, 18. Februar 1943, Berliner Sportpalast)

"Wollt ihr den totalen Krieg?"

(Heiner Geißler, 29. Juli 2011, Stuttgarter Rathaus)



STREIK

SOUNDTRACK DES TAGES

Bei der jüngsten Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 vor dem Hauptbahnhof haben sich die Projektgegner mit den streikenden Stuttgarter Zeitungsleuten solidarisiert - ausdrücklich unabhängig davon, wie die Journalisten zu S 21 stehen. Es gehe darum, das Bewusstsein für guten, kritischen Journalismus zu schärfen, sagte ein Bündnis-Redner. - Über den Arbeitskampf, über die Streik-Aktionen berichtet aktuell und ausführlich STREIKBLOG 0711 (meinen Aufsatz zum Thema findet man in der Depesche vom 28. Juli) - und hier der Text unseres neuen Flugblatts:



DIE ZEITUNGS-KRISE?

Der Bundesverband Deutscher Zeitungs-Verleger (BDZV) begründet

seine Forderung nach Lohn-Dumping für Tageszeitungs-RedakteurInnen

mit der „schwierigen wirtschaftlichen Lage der Zeitungen“.

Die „schwierige wirtschaftliche Lage“ schlug sich im Krisenjahr 2009 in schwarzen Zahlen nieder – und auch in den Geschäftsjahren zuvor gab es solide Umsatzrenditen:



JAHRESÜBERSCHÜSSE 2009

...der Südwestdeutschen Medien-Holding (SWMH)

mit der Süddeutschen Zeitung,

der Stuttgarter Zeitung,

den Stuttgarter Nachrichten,

dem Schwarzwälder Boten und anderen 17,836 Millionen Euro

...der Neuen Presse-Gesellschaft Göppingen

mit der SÜDWEST PRESSE und anderen 13,104 Millionen Euro

...der Dr. Haas GmbH Mannheim

mit dem Mannheimer Morgen und anderen 3,668 Millionen Euro

...des Schwäbischen Tagblatts Tübingen 2,013 Millionen Euro



UMSATZRENDITEN in den Jahren 2005 bis 2009:

(Die Bilanzen für das Jahr 2010 haben die Verlage noch nicht veröffentlicht.)



Südwestdeutsche Medien-Holding 8,86 % (Durchschnitt)

Neue Presse-Gesellschaft 12,96 % (Durchschnitt)

Dr. Haas GmbH 5,01 % (Durchschnitt)

Schwäbisches Tagblatt 10,11 % (Durchschnitt)



Vor diesem Hintergrund will der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV)

„maßvolle Korrekturen im Tarifwerk“ für Tageszeitungs-RedakteurInnen durchsetzen –

es folgen die „zukunftsweisenden Vorschläge“ der Verleger:

Minus 5 Prozent für alle RedakteurInnen

durch Streichung des Urlaubsgeldes

Minus 25 Prozent bei Neueinstellungen

durch weniger Gehalt, längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub und eine schlechtere Altersversorgung



WIR sagen NEIN!

Wir fordern eine moderate Gehaltserhöhung von 4 %.

(DJU in ver.di, V.i.S.d.P: Annegret Kaiser, Ver.di BW, Königstr. 10a, 70173 Stuttgart)



KOMMENTARE SCHREIBEN: LESERSALON



DER LETZTE KICKERS-APPELL

Nach einem schönen Lese-Abend zum Thema Fußball zusammen mit ehrenwerten Kollegen von Lift, Prinz und Kessel.TV am Samstagabend in der Waschstraße (Schauspiel-Gelände Türlenstraße) appelliere ich an alle Menschen mit Charakter: Blue up!

KOMMT ZUR KICKERS-SHOW, ihr Pfeifen!

Zum dritten Mal steigt „Hurra, wir kicken noch!“, die Unterstützer-Show für die Fans der Stuttgarter Kickers. Der Abend mit starker Bühnenbesetzung geht am Samstag, 6. August (20 Uhr), im Stuttgarter Theaterhaus über die Bühne. Mit Triple Espresso, Martina Brandl, Anja Binder u. v. a. Eintritt nur 10 €. Siehe TERMINE und THEATERHAUS - UND WIR SINGEN!



NÄCHSTER FLANEURSALON

Ich darf einen speziellen Abend in der Reihe unserer Lieder- und Geschichtenshow ankündigen. Am Mittwoch, 28. September, machen wir in der Rosenau einen Abend mit vergleichsweise kleiner Besetzung, einen intimen Flaneursalon mit dem Songschreiber/Sänger/Saitenvirtuosen/Fußtrommler Zam Helga und der amerikanischen Sängerin Dacia Bridges. Könnte eine schöne Sache werden, eine familiäre Show mit pointierten leisen Tönen. Der Vorverkauf ist eröffnet: ROSENAU



DIE STN-KOLUMNEN



FRIENDLY FIRE:

NACHDENKSEITEN

FlUEGEL TV

VINCENT KLINK

RAILOMOTIVE

UNSERE STADT

KESSEL.TV

GLANZ & ELEND

EDITION TIAMAT BERLIN (Hier gibt es mein Buch "Schwaben, Schwafler Ehrenmänner - Spazieren und vor die Hunde gehen in Stuttgart")

Fußball-Kolumne Blutgrätsche




Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20110802
 

 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1951 - 1969

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780
27.08.2011

25.08.2011

23.08.2011
22.08.2011

20.08.2011

19.08.2011
18.08.2011

17.08.2011

16.08.2011
15.08.2011

13.08.2011

11.08.2011
09.08.2011

07.08.2011

05.08.2011
04.08.2011

02.08.2011

01.08.2011
29.07.2011

28.07.2011

25.07.2011
23.07.2011

22.07.2011

21.07.2011
19.07.2011

16.07.2011

13.07.2011
10.07.2011

08.07.2011

05.07.2011

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·