Bauers Depeschen


Mittwoch, 05. November 2008, 246. Depesche



BETR.: SINNLOS



Würde mal sagen, diese Seite dient heute als Pranger. Früher nannte man das Selbstkritik. An sich hätten wir am Dienstagabend im Café des Theaters Rampe eine schöne und allseits befriedigende Vorstellung des Buchs "Smoke Smoke Smoke that Cigarette - Eine Verherrlichung des Rauchens" (Edition Tiamat) haben können. Den Leuten, die da waren, hat's gefallen. Die Stimmung war prächtig. Der Abend aber war trotz des kleinen Spielorts lausig besucht, und das ist seltsam. Klaus Bittermann, der Berliner Herausgeber, zog an einer meterlangen Zigarettenspitze, Vincent Klink saß plaudernd und lesend mit Kippe und Flaschenbier am Tisch, und Los Gigantes sangen mit Inbrunst den Soundtrack: "Smoke Smoke Smoke that Cigarette", "I Drink My Dinner"...

Meine Buchgeschichte "Der Marlboro Mann", das habe ich bemerkt, taugt nicht zum Lesen. Zu lang, vielleicht auch generell zu schlecht. Sei`s drum. Der Besuch war erschreckend, kaum 30 Leute in einem Raum für 40, 50 Leute. Das bedeutet: Das Theater macht schlechte Öffentlichkeitsarbeit (und bittet auch nicht um Unterstützung), und die Werbung auf der Flaneursalon-Website bringt null. Das ist ernüchternd, zumal mir dies schon beim Flaneursalon-Jubiläum im Theaterhaus aufgefallen ist. Dort war die Halle 2 mit über 400 Besuchern zwar komplett ausgebucht, aber die Werbung funktionierte allein über die Zeitungen und private E-Mail-Aktionen. Das lässt sich leicht verfolgen.

Damit ist klar: Die Flaneursalon-Homepage bringt - obwohl die Klickzahlen ordentlich sind - den Veranstaltungen rein gar nichts, und damit ist der Plan, mit den Depeschen ein kleines Stammpublikum für unsere Leseshows bei Laune zu halten und zum Besuch anzuregen, gescheitert.

Das heißt: Regelmäßige Depeschen kann ich mir in Zukunft sparen. Die gibt es nur noch nach Lust und Laune im Sinne privater Fingerübungen, und das ist beruhigend. Ich habe genug zu tun.



- Kolumnen in den Stuttgarter Nachrichten:

www.stuttgarter-nachrichten.de/joebauer



Kontakt
Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20081105
 

 

Joe Bauer: Im Staub von Stuttgart - Ein Spaziergänger erzählt
 

Archiv 

06.12.2019

30.11.2019

26.11.2019
23.11.2019

22.11.2019

19.11.2019
17.11.2019

15.11.2019

14.11.2019
12.11.2019

10.11.2019

09.11.2019
08.11.2019

02.11.2019

28.10.2019
26.10.2019

19.10.2019

14.10.2019
13.10.2019

11.10.2019

10.10.2019
08.10.2019

05.10.2019

21.09.2019
20.09.2019

17.09.2019


Depeschen 2101 - 2130

Depeschen 2071 - 2100

Depeschen 2041 - 2070

Depeschen 2011 - 2040

Depeschen 1981 - 2010

Depeschen 1951 - 1980

Depeschen 1921 - 1950

Depeschen 1891 - 1920

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2019 AD1 media ·