Bauers Depeschen


Sonntag, 09. Juli 2017, 1815. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20170709

 



LIEBE GÄSTE,

ich war als Tourist in Hamburg, dort gut unterwegs und hab in einem kleinen Hotel im Schanzenviertel gewohnt - von wo aus ich auch noch spät nachts vom Balkon aus die Ereignisse verfolgen konnte. Mithilfe meines Taschentelefons hab ich ein paar Notizen (für Facebook) gemacht, kleine Auswahl:



Samstag, 8. Jul, am Morgen.

Die Antwort auf die Frage, was ich von geplünderten Supermärkten und ähnlichen Aktionen halte, erfordert nicht besonders viel Denkarbeit. Und eine Distanzierung hat kaum mehr Inhalt als etwa das Statement, Waffen seien unter Umständen gesundheitsschädlich und deshalb abzulehnen. Distanzierung von Zerstörung ist keine Haltung, die Mut oder Engagement voraussetzt - also einfach und mühelos.

Nach ein paar Stunden Schlaf im Schanzenviertel, wo noch lange der Hubschrauber über unserer Herberge kreiste, weiß ich so gut wie nichts über die Gründe und Ursachen der Randale, nichts über die Menschen, die daran beteiligt waren/sind. Von "Anarchie" zu reden ist nicht erhellend, weil es viele unterschiedliche Anarchie-Theorien gibt, auch die der gewaltfreien.

So gesehen beginnt jetzt der schwierige Teil der Antworten: Wie, wo und warum entsteht diese Art von Gewalt? Wer und wie viele stecken hinter dieser anscheinend neuen Dimension von Gewalt? Was haben die Täter für Motive für Zerstörungen, die ein Aktivist der Roten Flora laut "Spiegel online" als "sinnbefreit" bezeichnet. Haben sie dafür - meinetwegen abstruse - Begründungen? (Ich spreche nicht von Rechtfertigungen.)

Und welche Rolle spielen in diesem Chaos die Absichten und Strategien der Politik und der Polizei? Warum musste G20 mit aller Gewalt nach Hamburg? Nur aus logistischen Gründen, wie Schäuble behauptet?

Man fordert jetzt wie immer härtere Strafen und die gewaltsame Schließung autonomer Zentren. Die Aufklärung wird mehr Denk- und Forschungsarbeit verlangen als Verlautbarungen und Distanzierungen. Aber Aufklärung, diese Binsenweisheit sei erlaubt, muss kein freudloser Akt sein. Bin z. B. gespannt, wie unsere guten Satiriker reagieren werden.



Samstag, 8. Juli am Abend.

Heute war ich mit Freunden sechs Stunden auf der Hamburger G20-Demo. Zigtausend Menschen, zahlreiche internationale Initiativen, bunte und friedliche Aktionen, starke Musik, gute Reden - aber diese Art Protest auch bloß zu erwähnen oder gar zu rechtfertigen, das ginge dann doch zu weit.



Freitag, 7. Juli, am Abend.

Der Soundtrack des Kapitalismus ist der dröhnende Groove der Hubschrauber, befeuert von den Soli der Sirenen. Dieser Kakofonie der Polizeikapellen lausche ich seit Stunden gratis.



Freitag, 7. Juli, später Abend.

Ich staune über alle, die eine klare Meinung zu den Ereignissen in den Straßen von Hamburg verbreiten: Sie haben den Code der Surrealität geknackt und die Masse Mensch in ihre Einzelteile zerlegt. Unsereins geht in der lärmenden Unübersichtlichkeit mit dem Gedanken herum, schon deshalb auf der richtigen Seite zu sein, weil er keinen Hubschrauber hat.

 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1861 - 1875

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830
15.08.2017

12.08.2017

10.08.2017
08.08.2017

05.08.2017

03.08.2017
01.08.2017

29.07.2017

26.07.2017
25.07.2017

22.07.2017

20.07.2017
15.07.2017

13.07.2017

10.07.2017
09.07.2017

07.07.2017

06.07.2017
04.07.2017

03.07.2017

01.07.2017
28.06.2017

27.06.2017

24.06.2017
22.06.2017

20.06.2017

17.06.2017
14.06.2017

13.06.2017

10.06.2017

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2017 AD1 media ·