Bauers Depeschen


Donnerstag, 11. Februar 2016, 1586. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20160211



 

NACHTRAG: Energie Cottbus - Stuttgarter Kickers 1:2



Der Klick zum

LIED DES TAGES



LIEBE GÄSTE,

meine zweite Urlaubswoche geht dem Ende zu, bin wieder halbwegs auf dem Laufenden - es läuft ja immer was, und immer mehr Hässliches. Was sich da im rechten Lager zusammengebraut hat, an von Faschisten und Nazis geschürtem Sündenbock-Hass, zwingt mich täglich zu der Frage: Was kann man, was muss ich tun? Bei der Beschäftigung mit der Entwicklung erscheint es mir immer schwieriger, die richtigen Verbündeten zu finden und sich ihnen anzuschließen. Womöglich muss man das täglich neu oder von Fall zu Fall entscheiden. Aber man kann ja nicht einfach nichts tun gegen die braunen Mitläufer und deren Anführer - oder nur im Internet lamentieren.

Darüber zu sprechen ist womöglich auch nur Blech. Für den 29. Februar hat man mich als Redner zur Montagsdemo gegen S 21 eingeladen, um die Frage zu erörtern: Warum wählen? (Landtagswahl) Ganz sicher geht es für mich bei diesem Thema nur am Rand um Stuttgart 21 - auch wenn ich weiß, dass ein Teil der S 21-Gegner es nicht mag, wenn die Sicht der Dinge bei Demos über das Immobilienprojekt hinausgeht. Auch wenn klar ist, dass jeder bunte Haufen alle möglichen Menschen anzieht: Diese Scheuklappen-Haltung verstehe ich nicht: Wer je Demokratie und Bürgerbeteiligung gefordert, gar von einer "Bürgerbewegung" gesprochen hat, muss jetzt etwas gegen die rechtsextremen Umtriebe tun. Es gibt sogar S 21-Gegner, die es unlängst ablehnten, in ihren Kreisen zur parteiübergreifenden Demo gegen Rassismus und Gewalt ("halt ! zusammen") auf dem Schlossplatz aufzurufen. Diese politische Betriebsblindheit ist fatal.

Bei der Beurteilung der gegenwärtigen Lage habe ich im Übrigen keine ausgeprägte "Meinung". Eine eigene Meinung ist oft nicht mehr wert als der Privatgeschmack. Ich denke, man muss sich permanent selber Fragen stellen und mit sich selber streiten. Das verzögert im Ernstfall keineswegs eine schnelle Entscheidung.

Die freie Zeit habe ich zuletzt auch genutzt, um mich körperlich wieder einigermaßen fit zu machen. Darauf bin ich sogar etwas stolz: Im Fach Leibesübungen zwar der ewige Anfänger, bin ich doch seit Jahren immer wieder am Neustart. Am Mittwoch war ich nach heftigen Rückenproblemen und einer Erkältung erstmals seit Wochen wieder laufen: 50 Minuten im Schlossgarten durchgehalten, danach 3 x Sauna und Schwimmen im Bad Berg. Ist doch nicht nix. Auch beim läppischen Kieser-Muskeltraining bin ich wieder zugange. Warum muss man solche fragwürdigen Dinge überhaupt öffentlich mitteilen? Na ja, die Homepage-Schreiberei ist ja im Grunde eine Art Selbstgespräch, und wenn einer das abgetippte Gemurmel liest, kommt ihm vielleicht der Gedanke, mal selbst wieder seinen ehrenwerten Arsch zu bewegen.

Apropos: Der nächste FLANEURSALON geht am Dienstag, 22. März, in der Friedenau in Stuttgart-Ostheim über die Bühne. Und solche Abende sind ja auch kleine Akte der Solidarität. Die Lieder- und Geschichtenshow in einem schönen, geschichtsträchtigen Wirtshaussaal, einst östliches Zentrum der Stuttgarter Arbeiterbewegung. Musik machen Stefan Hiss und Marie Louise & Zura Dzagnidze. Durch den Abend führt Michael Gaedt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Friedenau, Rotenbergstraße 127. Beginn ist um 20 Uhr. Einlass 18 Uhr (der Saal ist bewirtet). Reservierungen: 07 11 / 26 26 924.



BEITRÄGE schreiben im LESERSALON



FRIENDLY FIRE:

APABIZ - die Seite der Antifaschisten

INDYMEDIA LINKS UNTEN

BLICK NACH RECHTS

INDYMEDIA

STÖRUNGSMELDER

FlUEGEL TV

EDITION TIAMAT BERLIN

VINCENT KLINK

KESSEL.TV

GLANZ & ELEND



 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1861 - 1875

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590
20.02.2016

18.02.2016

16.02.2016
15.02.2016

11.02.2016

09.02.2016
06.02.2016

02.02.2016

30.01.2016
28.01.2016

26.01.2016

22.01.2016
19.01.2016

15.01.2016

12.01.2016
09.01.2016

07.01.2016

05.01.2016
31.12.2015

29.12.2015

27.12.2015
24.12.2015

22.12.2015

19.12.2015
16.12.2015

12.12.2015

10.12.2015
07.12.2015

04.12.2015

05.12.2015

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2017 AD1 media ·