Bauers Depeschen


Mittwoch, 24. Juni 2015, 1482. Depesche


Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20150624

 





BETR.: OBERBÜRGERMEISTER

Eben erst hat sich Stuttgarts OB Kuhn blamiert, als er in einer "Presseerklärung" zum S-21-"Tatort" der Welt seine Provinzler-Erkenntnis kundtat, wonach sich Spielfilme gelegentlich von der Realität unterscheiden (weshalb wir bis heute nicht genau wissen, ob Pippi Langstrumpfs Vater gegen die Aufsichtspflicht verstoßen hat). Einen Tag später teilte er den Medien mit, die Stadtverwaltung habe die Villa Berg "zurückgekauft". Mit Populisten-Pathos erklärte er, er gebe "den Bürgern ihren Park zurück" - obwohl der Park rund um die heruntergekommene Villa seit jeher den Bürgern gehört und auch nie geschlossen war. In Wahrheit musste sich die Stadtverwaltung nach ihren schmutzigen Geschäften mit der Villa Berg dem Diktat des Investors beugen und ihm ein Ersatzgrundstück zu günstigen Baubedingungen ohne Auflagen zur Verfügung stellen (in der Sickstraße, S-Ost). Den Deal hatte man schon lange vorher eingefädelt. Wie so etwas läuft, habe ich anderthalb Jahre vor Kuhns Verlautbarung in meiner Kolumne beschrieben. Hier ist der Klick zur Depesche vom 1. Februar 2014: DIE VILLA BERG CHRONIK ("Vom Bett nach Berg")



UND JETZT KOMMT UNSER SOMMERWETTER!



Es gibt noch Karten für unseren TAG AM FLUSS:



KLEINES EINSTIMMUNGS-VIDEO

auf den Flaneursalon am Samstag, 4. Juli, am Neckarufer:

HAFENPICKNICK

VORVERKAUF: MUSIC CIRCUS - Kartentelefon: 07 11 / 22 11 05.

Unser Hafen-Gelände ist überdacht.



JOE BAUERS FLANEURSALON

beim 3. STUTTGARTER HAFEN-PICKNICK

Stuttgarts wahre Lieder- und Geschichtenshow

zwischen Wasser, Schrott und Weinbergen



mit The Tremolettes, dem Chor rahmenlos & frei,

Ginger Redcliff, Ekkehard Rössle Duo, Joe Bauer

Durch den Abend führt: Wiglaf Droste, Berlin.



Ein Hoch auf den Heimathafen. Nach unseren Schiffsausflügen unter dem Motto „Flaneursalon im Fluss" und der Open-Air-Premiere 2012 im Stuttgarter Hafen erobern wir auch in diesem Sommer den Neckar. Am Ufer unseres vergessenes Flusses treffen wir uns zum 3. Hai Noon Hafen-Picknick. Die Firma Stahlbau Heil stellt uns wieder ihr – überdachtes – Gelände zur Verfügung, diesen bizarren Ort mit Blick auf Wasser, Schrott und Weinberge.

Goße Live-Show am Samstag, 4. Juli 2015 (Independence Day).

Am bestuhlten Spielort des Flaneursalons liegen Eisenbahngleise, ein offener Güterwagen ist die Bühne. Auf dem Festival-Gelände sind Verpflegungsstände aufgebaut. Jeder aber kann auch seine Kühlbox zum Picknick mitbringen, ohne von Security-Typen belästigt zu werden. Schon am Nachmittag gibt es den offenen Grill für alle. Wir wollen dazu beitragen, den Neckar und den Hafen in Stuttgart ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Viel zu lange hat man den Fluss ignoriert, die Hafen-Landschaft nicht wahrgenommen.

Am Samstag, 4. Juli, läuft es so: Um 16 Uhr wird das Picknick-Gelände für Mann und Maus geöffnet, der Grill steht allen zur Verfügung. (Menschen bis 16 haben freien Eintritt).

Um 18.45 Uhr starten wir unsere Bühnenshow, den Flaneursalon. Ein Abend der scharfen Schnitte. Mit der jungen Band The Tremolettes, der großartigen Folk-Sängerin Ginger Redcliff, dem Chor rahmenlos & frei (unter der Leitung von Patrick Bopp von den Füenf) und dem Duo des virtuosen Saxofonisten Ekkehard Rössle.

Es moderiert der Berliner Dichter, Satiriker und Sänger Wiglaf Droste. Willkommen am Neckarufer!



ALLES AUF EINEN BLICK - zum Kopieren und Werben (Dankeschööön!)

Joe Bauers Flaneursalon am Fluss

3. Stuttgarter HAFEN-PICKNICK

Große Samstagsshow am wilden Neckarufer mit:



Ginger Redcliff - die Indie-Königin

The Tremolettes - die beste Band der Welt

Wiglaf Droste - der Poet und Entertainer

Ekkehard Rössle Duo – All that Jazz

rahmenlos & frei - der Chor der Vesperkirche

Joe Bauer - der Levitenleser



Samstag, 4. Juli 2015

Picknick-Gelände mit Grill, geöffnet ab 16 Uhr

Showbeginn: 18.45 Uhr Uhr

Neckarhafen, 70327 Stuttgart

Stahlbau Heil, Mittelkai 12 -16

Anfahrt über B 10, Ausfahrt Hedelfingen

Siehe: STAHLBAU HEIL

VORVERKAUF: MUSIC CIRCUS - Kartentelefon: 07 11 / 22 11 05

° Unser Hafen-Gelände ist überdacht °



BEITRÄGE schreiben im LESERSALON



FRIENDLY FIRE:

NACHDENKSEITEN

INDYMEDIA LINKS UNTEN

BLICK NACH RECHTS

INDYMEDIA

STÖRUNGSMELDER

FlUEGEL TV

RAILOMOTIVE

EDITION TIAMAT BERLIN

Bittermanns Fußball-Kolumne Blutgrätsche

VINCENT KLINK

KESSEL.TV

GLANZ & ELEND





 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1861 - 1874

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500
27.07.2015

25.07.2015

24.07.2015
22.07.2015

21.07.2015

19.07.2015
18.07.2015

15.07.2015

12.07.2015
09.07.2015

06.07.2015

07.07.2015
05.07.2015

04.07.2015

03.07.2015
02.07.2015

30.06.2015

27.06.2015
24.06.2015

23.06.2015

21.06.2015
20.06.2015

19.06.2015

17.06.2015
16.06.2015

13.06.2015

11.06.2015
09.06.2015

06.06.2015

05.06.2015

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2017 AD1 media ·