Bauers Depeschen


Freitag, 05. Juni 2009, 335. Depesche



BETR.: DAS BOOT IST VOLL.



Die Besatzung für unseren „Flaneursalon im Fluss“ ist komplett: Seit einigen Tagen gibt es keine Karten mehr zu kaufen. Alle 230 Tickets wurden im fairen Handel veräußert. Wir haben weder gebunkerte Karten noch Vip-Passagierscheine verteilt. Alles hat seine notarielle Richtigkeit. Große Werbung war nicht nötig.

Unser Neckar-Ausflug hat sich irgendwie herumgesprochen und herumgemailt. Jetzt müssen wir uns beim Publikum mit einem halbwegs wasserdichten Programm bedanken. Mal sehen, wie die Sache läuft. Wie man ein Schiff auf zwei Decks richtig bespielt, werden wir sehr genau wissen, wenn wir nach drei Stunden Fahrt zurückgekehrt sind. Da bitte ich um Geduld: Die Titanic hat auf der ersten Fahrt auch nicht alles richtig gemacht, und damals hat der Eintritt mehr als 25 Euro gekostet.

Auf beiden Stockwerken der Wilhelma werden kleine Equipments zur friedlichen Beschallung der Passagiere stehen. Da wir vermutlich selten gleichzeitig unten und oben Krach machen können, weil der Lärm durch die Decke dringen würde, werden wir die Passagiere mit Programmblöcken wach halten. Mal eine Dosis unten, mal eine oben. Und weil die Verstärkeranlagen und Instrumente nicht beliebig transportiert werden können (Herr Hiss kann mit seinem Trio nur auf einem Deck spielen), werden wir die Passagiere rücksichtlos von einem Deck aufs andere jagen. Nicht so oft. Alles cool.

Und glauben Sie mir, verehrte Depeschen-Leser: Auf einem Schiff sind Programmpausen eine Wohltat. Herr Zeller, unser Erster Offizier, und meine Wenigkeit haben vor Weihnachten einem sogenannten Adventssingen auf der Wilhelma beigewohnt. Das war für uns ein Lerngang, wie meine Lehrerin gesagt hätte, eine Exkursion, eigentlich eine Exekution. Die armen Rentner auf dem Boot wurden zwei Stunden nonstop live mit Weihnachtsliedern und Schlagern traktiert. Die Leute waren erledigt und ich kurz davor, über Bord zu springen.

Wir haben daraus unsere Lehren gezogen und wollen allen eine ruhige Sicht aufs Wasser gönnen, auf die blühenden Landschaften des Neckartals, auf den schönen Himmel. Man sieht: Ich weiß noch nicht so richtig, wie’s geht. Man kann diesen Schiffsuntergang nicht proben, aber wir arbeiten an einem Masterplan zum Überleben. Zum Glück haben wir den liebenswerten Herrn Gaedt an Bord. Er wird mit den Leuten schon richtig umspringen, er ist von Natur aus kein Ahab, eher ein Moby-Dick-Versteher. Und zum Glück ist der Kahn bewirtet, man kann also genügend Mut schöpfen, um die Kapelle über Bord zu werfen. Man nennt diesen Vorgang Meuterei, und eigentlich sind wir ja Piraten und ziehen mit dem Spaten... Amen.

P. S.: Unsere nächste Aktion ist ein Abend für die Fans der Stuttgarter Kickers und andere hoffnungsfrohe Fußballmenschen - am 8. August im Theaterhaus. Motto: "Hurra, wir kicken noch!". Mit der Großen Rockschau, Timo Brunke, Joe Bauer, Ralf Schübel u. a. Eintritt maximal 9 Euro, so billig wie ein Stehplatz auf der schönen Waldau. Demnächst mehr darüber.



Kolumnen in den Stuttgarter Nachrichten:

www.stuttgarter-nachrichten.de/joebauer



Kontakt




Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20090605
 

 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1891 - 1907

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360
01.08.2009

28.07.2009

27.07.2009
25.07.2009

22.07.2009

20.07.2009
19.07.2009

16.07.2009

13.07.2009
09.07.2009

08.07.2009

04.07.2009
02.07.2009

29.06.2009

27.06.2009
26.06.2009

24.06.2009

23.06.2009
22.06.2009

18.06.2009

15.06.2009
13.06.2009

09.06.2009

07.06.2009
05.06.2009

02.06.2009

01.06.2009
30.05.2009

27.05.2009


Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·