Bauers Depeschen


Dienstag, 15. Juli 2008, 190. Depesche

Betr.: Filmbusiness



Das Depeschengeschäft ist härter geworden, seit ich keine Zeit mehr habe, Depeschen zu schreiben. Das Depeschengeschäft könnte einbrechen, allerdings ohne merkliche Verluste. Im Gegenteil. Der Einbruch des Depeschengeschäfts würde meine Lebensfreude steigern. Ein Mann kehrt zur Lebensfreude zurück, wenn er Ballast abwirft und sich neuen Aufgaben widmet.

Los Gigantes, das Cowboy-Ensemble mit Stefan Hiss und Ralf Groher (manchen Nicht-Schnorrern auch als Flaneursalon-Musikanten bekannt), drehen gerade in sehr schicken Uniformen ein 2:30 Minuten langes Video für ihre Version des Songs „Highway Patrol“. Darin könnte ich, wenn’s der Regisseur zulässt, einen Sekunden-Auftritt als Bar-Sitzer haben. Diese Rolle hat mich lediglich fünf Stunden Wartezeit in und vor Ralf Grohers schmucker Bar in der Augustenstraße gekostet.

Diese fünf Stunden haben sich insofern gelohnt, als ich eine Kamerafrau mit Bikerstiefeln beim Versuch beobachten durfte, eine professionelle „Mann, ich bin am Set“-Situation nachzuspielen. Das einzige Problem dieser Nummer: Als Mann-ich-bin-am-Set-Profi musst du einen Rhythmus finden, um eine kleine Bar so einzuleuchten, dass dein Trockeneisnebel immer dann bereits verschwunden ist, wenn du es ausnahmsweise mal geschafft hast, deinen Scheinwerfer zum Leuchten zu bringen. Das ist eine im Wortsinn spannende Tätigkeit und ohne Bikerstiefel nicht zu leisten.

Um gegen die Bikerstiefel anzustinken, hatte ich mich für meine Rolle als Bar-Sitzer mit einer 19 000 Euro teuren Armbanduhr der Marke „U-Boat“ ausgestattet. Dieses sehr schöne, durch und durch echte Modell aus Italien, eine Leihgabe vom Juwelier meines Vertrauens, sieht wie ein U-Boot aus und kann einem leicht das Handgelenk brechen, wenn man für das Gewicht von Massivgold nicht durch jahrelangen Einsatz im Umfeld der Branche gerüstet ist.

Außerdem trug ich eine Ray-Ban-Leihgabe des Optikers meines Vertrauens, weil in meiner eigenen, an sich stattlichen Brillensammlung das notwendige Großkaliber nicht vorhanden war. Um den tagelang unrasierten Hals hatte ich, zwischen einem aufgeknöpften T-Shirt der Firma Kik gut sichtbar, eine schwere Silberkette mit einem filigran verarbeiteten Fünf-Mark-Stück aus den siebziger Jahren, in Fachkreisen als Heiermann bekannt. Dieses Schmuckstück führe ich als Andenken an die beschissene alte Zeit in meinem Requistiten-Repertoire als gelegentlich notwendige Ensemble-Ergänzung beim Tragen von Schlangenstiefeln. (Außerdem hatte ich der Film-Ausstattung kostenlos meinen fünfschüssigen Schreckschussrevolver der Marke Smith & Wesson, ein Gedicht von Design, zur Verfügung gestellt.)

Auf dem Heimweg hatte ich allerdings Angst, dass mir die Damen schon von Weitem freiwillig ihre Scheine entgegenstrecken.

Bis dato ist, wie gesagt, nicht klar, ob der Regisseur - er trug weithin sichtbar als absolute Ausnahme seines Metiers eine kecke Baseballmütze - mich nach künstlerischer Abstimmung mit den Bikerstiefeln in sein Werk aufnimmt oder einfach auf den Müllhaufen der Filmgeschichte wirft.

Falls ich im Depeschengeschäft bleiben sollte, werde ich berichten. Und jetzt auf Position, ihr Penner!

www.los-gigantes.de



Kontakt




Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20080715
 

 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1891 - 1905

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210
15.08.2008

14.08.2008

13.08.2008
12.08.2008

11.08.2008

10.08.2008
09.08.2008

08.08.2008

07.08.2008
06.08.2008

05.08.2008

04.08.2008
31.07.2008

28.07.2008

24.07.2008
23.07.2008

22.07.2008

21.07.2008
18.07.2008

17.07.2008

15.07.2008
14.07.2008

11.07.2008

10.07.2008
07.07.2008

04.07.2008

01.07.2008
30.06.2008

29.06.2008

28.06.2008

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·