Bauers Depeschen


Mittwoch, 01. August 2007, 51. Depesche

Mittwochabend, habe viel zu schnell gegessen. Es gibt keinen Grund, schnell zu essen, niemand könnte mir was wegnehmen. Ich habe außerdem Vorräte für gut zwei Tage. Eier, Wurst, Brot, Salz, Schuhcreme, Medikamente, Kuschelweich. Neulich habe ich festgestellt, dass meine nagelneue Flasche Kuschelweich halb leer war, obwohl ich zuvor nur eine kleine Portion in die Waschmaschine geschüttet hatte. Das bedeutet: jemand klaut in unserem Vier-Partien-Haus Kuschelweich aus der Waschküche. Ich bin der einzige, der Waschmittel (Black Velvet) und Kuschelweich offen in der Waschmaschine stehen lässt. Alle anderen Hausbewohner lagern ihre Waschmittel in ihrer Wohnung und bringen sie erst im Ernstfall in der Waschküche in Stellung. Danach ziehen sie sich zurück und nehmen ihre Waschmittel wieder unter Verschluss.

Bis jetzt weiß ich nicht, welches Arschloch scharf auf mein Kuschelweich ist und mein Kuschelweich stiehlt. Wenn ich ihn erwische, stopfe ich ihn in die Waschmaschine, leere Black Velvet dazu und stelle die Schleuder auf 1000. Ich sag das nur einmal, ich mach das. Ich gehe zweimal in der Woche zu Kieser, mindestens einmal laufen und schwimmen und einmal zum Torwarttraining. Ich kann jeden verdammten Kuschelweich-Dieb in die Waschmaschine stopfen, mit Black Velvet waschen und mit 1000 schleudern. Ich weiß nicht, was 1000 bedeutet, aber überleben wird das keiner. Ich werde den Kuschelweich-Dieb auch nicht zum Trocknen aufhängen, sondern in die Mülltüte stopfen. Ich mache keine Mülltrennung. Bei mir landet jeder Kuschelweich-Verbrecher auf dem großen Scheißhaufen.

Man kann jetzt den Herbst spüren, wenn man morgens aus dem Haus geht. Der Herbst kriecht langsam die Beine hoch. Das kribbelt. Er geht auch wieder, aber immer morgens kommt er angekrochen. Habe mich saisongerecht in der Buchhandlung Steinkopf mit Literatur von Richard Ford eingedeckt. Der Buchhändler hat mir 50 Cent erlassen, weil ich seit dem 24. Februar 1989, dem Tag der deutschen Erstauslieferung, Richard Ford lese. Alles rechnet sich.

In Stuttgart beginnt das Sommerfest. Dorfdeppen reden wegen der weißen Zelte von der weißen Stadt.

Lissabon schweigt.

Die Fußballsaison beginnt. Die Stuttgarter Kickers spielen am Samstag, 14 Uhr, gegen Jahn Regensburg. Ich muss mich mit dem Training beeilen. Mit Coach Peter Schwemmle reden, damit er in der Nacht zum Samstag schneller Taxi fährt. Coach Peter Schwemmle ist Stuttgarts bester Nachtfahrer und der größte Fußballtrainer weit und breit. Ohne ihn könnte ich einpacken.

Habe mir einen Festplattenrecorder gekauft. Habe einen Tag gebraucht, bis ich die einfachsten Handgriffe begriffen habe. Habe Handgriffe begriffen - klingt wie gewollt und deshalb dumm. Ist Dummheit greifbar?

Hat jemand mein Kuschelweich gegriffen?

Miriam mit j hat mich per SMS am helllichten Tag ins Kino beordert. Ich war nicht greifbar. Außerdem kann ich nicht ins Kino, weil sich sonst mein Festplattenrecorder nicht rechnet. Menschen, die lieber Festplattenrecorder schauen als ins Kino gehen, kann man auf eine Stufe mit Menschen stellen, die Kuschelweich stehlen. I need a wash.





Kontakt




Permalink zu dieser Depesche: www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20070801
 

 

im Nordbahnhof-Areal
 

Archiv 


Depeschen 1891 - 1905

Depeschen 1861 - 1890

Depeschen 1831 - 1860

Depeschen 1801 - 1830

Depeschen 1771 - 1800

Depeschen 1741 - 1770

Depeschen 1711 - 1740

Depeschen 1681 - 1710

Depeschen 1651 - 1680

Depeschen 1621 - 1650

Depeschen 1591 - 1620

Depeschen 1561 - 1590

Depeschen 1531 - 1560

Depeschen 1501 - 1530

Depeschen 1471 - 1500

Depeschen 1441 - 1470

Depeschen 1411 - 1440

Depeschen 1381 - 1410

Depeschen 1351 - 1380

Depeschen 1321 - 1350

Depeschen 1291 - 1320

Depeschen 1261 - 1290

Depeschen 1231 - 1260

Depeschen 1201 - 1230

Depeschen 1171 - 1200

Depeschen 1141 - 1170

Depeschen 1111 - 1140

Depeschen 1081 - 1110

Depeschen 1051 - 1080

Depeschen 1021 - 1050

Depeschen 991 - 1020

Depeschen 961 - 990

Depeschen 931 - 960

Depeschen 901 - 930

Depeschen 871 - 900

Depeschen 841 - 870

Depeschen 811 - 840

Depeschen 781 - 810

Depeschen 751 - 780

Depeschen 721 - 750

Depeschen 691 - 720

Depeschen 661 - 690

Depeschen 631 - 660

Depeschen 601 - 630

Depeschen 571 - 600

Depeschen 541 - 570

Depeschen 511 - 540

Depeschen 481 - 510

Depeschen 451 - 480

Depeschen 421 - 450

Depeschen 391 - 420

Depeschen 361 - 390

Depeschen 331 - 360

Depeschen 301 - 330

Depeschen 271 - 300

Depeschen 241 - 270

Depeschen 211 - 240

Depeschen 181 - 210

Depeschen 151 - 180

Depeschen 121 - 150

Depeschen 91 - 120

Depeschen 61 - 90

Depeschen 31 - 60
28.08.2007

25.08.2007

21.08.2007
18.08.2007

14.08.2007

11.08.2007
08.08.2007

05.08.2007

03.08.2007
01.08.2007

29.07.2007

27.07.2007
24.07.2007

22.07.2007

21.07.2007
19.07.2007

18.07.2007

15.07.2007
12.07.2007

10.07.2007

07.07.2007
05.07.2007

04.07.2007

03.07.2007
01.07.2007

28.06.2007

27.06.2007
24.06.2007

21.06.2007

19.06.2007

Depeschen 1 - 30




© 2007-2018 AD1 media ·